Mein Mass, Design, Wunsch, LieblingsHemd

Tipp

Feines Hemd aus Vollzwirn mit Umschlagmanschette

Feines Hemd aus Vollzwirn mit Umschlagmanschette

ansehen
Elegantes Hemd mit Buttonunderkragen

Elegantes Hemd mit Buttonunderkragen

ansehen
Vornehmes Hemd mit Button-Under-Kragen und französischer Manschettenform

Vornehmes Hemd mit Button-Under-Kragen und französischer Manschettenform

ansehen
Vollzwirnhemd kariert Buttonunderkragen

Vollzwirnhemd kariert Buttonunderkragen

ansehen
Dunkelblaues Button-Under-Hemd mit kariertem Kontraststoff

Dunkelblaues Button-Under-Hemd mit kariertem Kontraststoff

ansehen
 Klassisches Hemd in elegantem Hellblau

Klassisches Hemd in elegantem Hellblau

ansehen

Maßhemden Buttonunderkragen

Der Button-Under-Kragen oder auch ´Under-Button-Down´, ist in der Grundform dem Kent-Kragen ähnlich. Allerdings kommt der Button-Under mit zwei unsichtbaren Knöpfen auf der Unterseite der Schenkel. So bleiben die Schenkel stets an der korrekten Stelle. Verwenden Sie diese Form wenn Ihnen die typischen kleinen Knöpfe des Button-Downs zu auffällig oder zu wenig formell sind. Wenn Sie Ihr neues Maßhemd gerne auch einmal offen tragen möchten, ohne dass die Flügel abstehen.


Kragen Buttonunder

Diese sehr junge Kragenform ist wohl eine Abwandlung des aus England stammenden Button-Down-Kragens. Der Zweck ist hier derselbe: Die Enden sollen an Ort und Stelle bleiben, auch wenn einmal eine starke Brise wehen sollte – ein förmlicher Outdoor-Kragen quasi.

Buttonunderkragen

Beschreibung

Der Button-Under-Kragen oder auch ´Under-Button-Down´, ist in der Grundform dem Kent- bzw. Button-Down-Kragen sehr ähnlich. Allerdings kommt der Button-Under mit zwei unsichtbaren Knöpfen auf der Unterseite der Schenkel. So bleiben die Schenkel ebenfalls stets an der korrekten Stelle. Im Unterschied zum bekannten Buttondownkragen ist hier aber die Knöpfung verdeckt, der Kragen wirkt dadurch wie ein Kent und weniger sportiv. Die Einlagenstärke ist in der Regel weich bis sehr weich (oder ganz unverstärkt), da der Kragen nach innen gebogen wird und so einen leichten „Knicks“ macht.
Natürlich wird auch diese Abart ohne Kragenstäbchen in den Spitzen getragen.
Selbstverständlich erhält auch unser Button-Under-Kragen genug Raum unter dem Umschlag für eine Krawatte, sogar für gefütterte.
Sie möchten eine formell steife Krageneinlage? Dies ist gerne möglich, jedoch eigentlich nicht empfehlenswert, denn geknöpfte Krägen sollten in der Regel weich sein.

Hemd mit Buttondown-Kragen

Zu welchem Anlass/Hemd passend?

Verwenden Sie diese Form wenn Ihnen die typischen kleinen Knöpfe des Button-Downs zu auffällig oder zu wenig formell sind. Wenn Sie Ihr neues Maßhemd gerne auch einmal offen tragen möchten, ohne dass die Flügel abstehen. Aufgrund seiner Herkunft trägt man ihn in der Regel nicht unbedingt zum Anzug oder zweireihigen Sakko.

Auf keinen Fall dürfen die kleinen Knöpfe unverschlossen bleiben, die Kragenspitzen würden dann noch mehr abstehen, als es bei einem Kent (ohne Einlagen) der Fall wäre. Der Button-Down-Kragen ist die richtige Wahl für Männer mit einer eher runden Gesichtsform, denn die schmale Spreizung lässt sie schlanker erscheinen. Er passt am besten zu Struktur-Gewebe und wird wohl eher für Freizeithemden eingesetzt werden, da er einerseits lässig wirkt, gleichzeitig aber sehr praktisch ist.

Der Buttonunder-Kragen ist eine gute Wahl, falls man einmal ohne Krawatte unterwegs ist. Während der Under-Button, genauso wie der Button-Down-Kragen in den USA auch mit Krawatte getragen wird, wird dies in Europa eher selten gesehen.

Alternative

Der Tab-Kragen fixiert die Kragenspitzen ähnlich effektiv, hat aber noch eine zusätzliche Effekt: Durch den knöpfbaren Steg wird der Krawattenknoten angenehm hervorgehoben und rückt so positiv in den Fokus des Betrachters.

Weitere Varianten

Statt den kleinen angenähten, anknöpfbaren Schlaufen auf der Unterseite der Kragenschenkeln findet man selten auch umsäumte Schlitze in der Stoffdoppelung, die Knopflöchern ähneln. Auch praktische Druckknöpfe sind eine denkbare Variante dieser Kragenform.
Den Underbutton kann man natürlich in unterschiedlichsten Kragenhöhen verarbeiten, welche dann zwischen ein bis drei Kragenknöpfe aufweisen.




Deutschlandweit ab 100 € versandkostenfrei

Newsletter