Kent-Kragen

Der Klassiker unter den Kragenformen. Mit einem Kent-Kragen machen Sie nichts falsch.

Der Kentkragen

Der Kentkragen ist der klassischste aller Kragenformen. Er ist ein Umlegekragen (oder auch Turndown Collar). Dieser Kragen passt zu jedem Anlass und punktet mit seinem förmlichen, unauffälligen Look und gilt als Kombinationsklassiker für Anzüge. Typisch für den Kentkragen sind die geraden, spitzen Kragenenden. Der Abstand zwischen den Kragenspitzen kann je nach Hersteller / Manufaktur variieren.

Der Kentkragen ist heute der meistverbreitete Kragen der Welt, welcher 1930 entstand. George der Duke of Kent suchte eine Möglichkeit einen grossen Krawattenknoten zu tragen, ohne sich dabei durch diesen beengt zu fühlen. Aufgrund seines universellen Charakters eignet sich der Kent-Kragen für alle Businesshemden und passt zu nahezu jeder Bindevariante.

hemdwerk Maßhemden

Ansichten Kent-Kragen

Kent-Kragen

Abbildung: Kentkragen als Doppelkragen in Weiß

Kent-Kragen 2

Abbildung: Kentkragen als Doppelkragen mit auffälliger Kontrastfarbe

Kent-Kragen 3

Abbildung: Kentkragen elegant

Kent-Kragen 4

Abbildung: Kentkragen

hemdwerk Maßhemden

Optionen

Kragennaht

Die Naht auf den Kragenflügeln kann bei den meisten Kragenformen in verschiedener Weise angebracht werden.

Abbildung: Kragennaht 5 mm vom Rand

Abbildung: Kragennaht 1 mm vom Rand

Abbildung: nicht sichtbare Kragennaht

hemdwerk Maßhemden

Abmaße / Dimensionen / erhältliche Variationen

Jeder Kragen ist in unterschiedlichen Höhen erhältlich. Je nach Höhe sind bis zu 3 Kragenknöpfe (demnächst) übereinander möglich.

Abbildung: Kragenhöhe niedrig

Kragenhöhe niedrig
Höhe vorne 25 mm
Höhe hinten am Kragen 35 mm
Optionen 1 Kragenknopf

Abbildung: Kragenhöhe normal

Kragenhöhe normal
Höhe vorne 30 mm
Höhe hinten am Kragen 40 mm
Optionen 1 Kragenknopf

Abbildung: Kragenhöhe hoch

Kragenhöhe hoch
Höhe vorne 35 mm
Höhe hinten am Kragen 45 mm
Optionen 1 Kragenknopf
2 Kragenknöpfe
hemdwerk Maßhemden

Krageneinlagen

In allen Kragenformen werden Einlagen zur besseren Formgebung des Kragens eingearbeitet. Diese Einlagen (oder auch Inlays genannt) geben auch den Steifegrad des Kragens vor. So können die meisten Kragen in unterschiedlichen Stärken geordert werden.



Abbildung: weiche Einlage

Abbildung: normale Einlage

Abbildung: starke Einlage

hemdwerk Maßhemden

Kontraststoffe

Je nach Kragenform können Sie unterschiedliche Stoffe für einzelne Teile des Kragens wählen. Bei den Umlegekragen wie Button-Down-Kragen, Haifisch-Kragen, Kent-Kragen, Button-Under-Kragen, Tab-Kragen, Runder Kragen, Metro-Kragen und Doppelkragen, aber auch dem Frackkragen, können Sie die Oberseite der Kragenflügel andersfarbig gestalten. Bei Kragen ohne Kragenflügel könen Sie die Innen- und die Außenseite des Kragenfusses abweichend gestalten.



Symbolabbildung: Ganzer Kragen in Kontraststoff

Symbolabbildung: Kragen Innenseite Kontraststoff

Symbolabbildung: Kragen innen und außen unterschiedliche Kontraststoffe

hemdwerk Maßhemden

Kragenstäbchen

Kragenstäbchen gibt es in den verschiedensten Formen, Stärken und Materialien. Sofern die Kragenstäbchen nicht fest eingenäht werden, verfügen einige Kragenformen über unsichtbare Täschchen in den Kragenstäbchen zur Aufnahme von Kragenstäbchen.

Alle Kragenstäbchen sind auch separat unter Kragenstäbchen in unserem Webshop erhältlich.



Abbildung: Eingenähte Kragenstäbchen

Abbildung: Standardkragenstäbchen Kunststoff

Abbildung: Stärkere Kragenstäbchen Kunststoff

Abbildung: Extrastarke Kragenstäbchen Kunststoff

Abbildung: Kragenstäbchen aus Edelstahl

Abbildung: Kragenstäbchen aus Perlmutt

hemdwerk Maßhemden
hemdwerk Maßhemden

Hemden nach Maß und eigenem Design!

Werden Sie jetzt zum Designer und konfigurieren Sie Ihre Hemden ganz nach Ihren Vorstellungen! Es stehen Ihnen schier unendliche Kombinationsmöglichkeiten zur Auswahl. Oder lieber aus vorgeschlagenen Hemden wählen?


Newsletter